Angebote zu "Aktiengesellschaft" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Auflösung, Liquidation und Insolvenz der Europä...
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verordnung über das Statut der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) trat am 8. Oktober 2004 in Kraft. Im Dezember 2004 wurde das Ausführungsgesetz vom deutschen Gesetzgeber verabschiedet. Die Verordnung ist jedoch weit davon entfernt, ein vollständiges Gesellschaftsstatut zu sein. So sind auch die Auflösung, Liquidation und Insolvenz der SE mit einer Ausnahme Gegenstand einer umfassenden Verweisung auf das Recht des Sitzstaates. Die Verknüpfung der Vorschriften des europäischen Gesetzgebers mit den nationalen Gesetzen führt zu einer Vielzahl von Rechtsproblemen. Die Arbeit zeigt diese Probleme für die Bereiche Auflösung, Liquidation und Insolvenz der SE auf und arbeitet das ergänzend anwendbare Recht heraus.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Lau, Bero-Alexander: Die börsennotierte Aktieng...
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.01.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die börsennotierte Aktiengesellschaft in der Insolvenz, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Lau, Bero-Alexander, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aktiengesellschaft // AG // Insolvenz // Insolvenzrecht // Recht // Prozess // juristisch // Zivilprozess // Zivilprozessordnung // ZPO // Privatrecht // Zivilgesetz // Zivilrecht // Konkurs // und Insolvenzrecht // allgemein // Rechtsordnungen: Zivilrecht // Code Civil, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 260, Reihe: Schriften zum Insolvenzrecht (Nr. 19), Gewicht: 404 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Société par actions simplifiée (S.A.S.)
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich hat eine neue Form der Aktiengesellschaft geschaffen: die Société par actions simplifiée (S.A.S.). Sie erleichtert die internationale Unternehmenskooperation, dient der Deregulierung des Aktienrechts und bietet umfassende Gestaltungsfreiheit. Das gilt für ihre Organisationsstruktur und für satzungsrechtliche Aktionärspakte. Die Arbeit behandelt Entstehung, Funktionsweise und Beendigung der S.A.S. Probleme bei der Gestaltung und Interpretation der Satzung werden herausgearbeitet, Lösungsansätze vorgestellt. Die S.A.S. wird mit ausländischen Rechtsformen verglichen, Kooperationsmöglichkeiten deutscher Unternehmen werden erörtert. Außerdem werden Gefahren persönlicher Haftung in der S.A.S. bei nicht hinreichender Kapitalisierung, in Konzernstrukturen und bei Insolvenz aufgezeigt sowie Struktur und Funktion der S.A.S. graphisch veranschaulicht.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Insolvenz der Europäischen Aktiengesellschaft
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung widmet sich der Frage, wie über das Vermögen der supranationalen Europäischen Aktiengesellschaft (SE) ein nationales Konkursverfahren durchgeführt werden kann. Dabei ist die Verwertung des Vermögens der SE auf ein einheitliches Insolvenzverfahren zu beschränken. Dies wird anhand der internationalen Zuständigkeitsvorschriften des geltenden und des zukünftigen Insolvenzrechts geprüft. Auch die geplanten Europäischen Konkursübereinkommen finden Berücksichtigung. Eine einschränkende Auslegung der Verweisungsnorm auf nationales Aktiengesellschaftsrecht führt nur in Ausnahmefällen zur Anwendung nationalen Rechts. Dadurch bleibt der Vorteil der Supranationalität der SE gewahrt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Business Judgment Rule und Insolvenzverwalterha...
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch Kodifizierung der sog. business judgment rule in93 Abs. 1 Satz 2 AktG sollte für Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft ein Haftungsfreiraum im Bereich qualifizierter unternehmerischer Entscheidungen geschaffen werden. Insbesondere seit Ermöglichung der Betriebsfortführung im Rahmen der Insolvenz rückt der Insolvenzverwalter in die Position eines Geschäftsleiters ein und hat als solcher ebenfalls unternehmerische Entscheidungen zu treffen.Das Werk untersucht, ob und inwiefern die aktienrechtliche business judgment rule auch auf die Haftung des Insolvenzverwalters anwendbar ist, welche Besonderheiten deren Tatbestandsmerkmale im Vergleich zum Aktienrecht aufweisen und in welchen konkreten Entscheidungssituationen sich der Insolvenzverwalter auf die business judgment rule berufen kann. Das Werk schließt mit einem Formulierungsvorschlag für eine insolvenzrechtliche business judgment rule.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die Insolvenz der Europäischen Aktiengesellschaft
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung widmet sich der Frage, wie über das Vermögen der supranationalen Europäischen Aktiengesellschaft (SE) ein nationales Konkursverfahren durchgeführt werden kann. Dabei ist die Verwertung des Vermögens der SE auf ein einheitliches Insolvenzverfahren zu beschränken. Dies wird anhand der internationalen Zuständigkeitsvorschriften des geltenden und des zukünftigen Insolvenzrechts geprüft. Auch die geplanten Europäischen Konkursübereinkommen finden Berücksichtigung. Eine einschränkende Auslegung der Verweisungsnorm auf nationales Aktiengesellschaftsrecht führt nur in Ausnahmefällen zur Anwendung nationalen Rechts. Dadurch bleibt der Vorteil der Supranationalität der SE gewahrt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Société par actions simplifiée (S.A.S.)
70,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankreich hat eine neue Form der Aktiengesellschaft geschaffen: die Société par actions simplifiée (S.A.S.). Sie erleichtert die internationale Unternehmenskooperation, dient der Deregulierung des Aktienrechts und bietet umfassende Gestaltungsfreiheit. Das gilt für ihre Organisationsstruktur und für satzungsrechtliche Aktionärspakte. Die Arbeit behandelt Entstehung, Funktionsweise und Beendigung der S.A.S. Probleme bei der Gestaltung und Interpretation der Satzung werden herausgearbeitet, Lösungsansätze vorgestellt. Die S.A.S. wird mit ausländischen Rechtsformen verglichen, Kooperationsmöglichkeiten deutscher Unternehmen werden erörtert. Außerdem werden Gefahren persönlicher Haftung in der S.A.S. bei nicht hinreichender Kapitalisierung, in Konzernstrukturen und bei Insolvenz aufgezeigt sowie Struktur und Funktion der S.A.S. graphisch veranschaulicht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Die börsennotierte Aktiengesellschaft in der In...
55,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verwaltung börsennotierter Aktiengesellschaften in der Insolvenz führt zu Problemen an der Schnittstelle zwischen Insolvenz-, Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht, etwa im Hinblick auf die fortbestehende Zulassung der Aktien zum Börsenmarkt und die daraus resultierenden Zulassungsfolgepflichten. Insbesondere stellt sich hier die zentrale Frage, wer diese Zulassungsfolgepflichten zu erfüllen und zu finanzieren hat. Die Finanzierung kapitalmarktrechtlicher Pflichten wird gerade seit der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.4.2005 intensiv und kontrovers diskutiert. Nicht weniger problemträchtig ist die Beendigung des Börsenengagements nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens.Das vorliegende Buch behandelt nicht nur diese Fragenkomplexe, sondern es erörtert weiter Probleme der Notierungsgebühren in der Insolvenz sowie der Auswirkungen des Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes im Hinblick auf die Regelung des11 Wertpapierhandelsgesetz bzw. des42a Börsengesetz. Über die Problemanalyse hinaus entwickelt das Werk für die Praxis der Insolvenzverwalter, der Börsen und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht interessante Lösungsvorschläge.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Kamischke, J: Kapitalmarktrechtlichen Pflichten/AG
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.09.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die kapitalmarktrechtlichen Pflichten der börsennotierten Aktiengesellschaft in der Insolvenz/Bd. II/18, Auflage: 1. Auflage, Autor: Kamischke, Jesko Wilhelm, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aktiengesellschaft // AG // Gesellschaftsrecht // Finanzmarkt // Kapitalmarkt, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 206, Gewicht: 301 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot