Angebote zu "Anwaltshandbuch" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung, Auflage: 3. Auflage von 2018 // 3. Auflage, Redaktion: Nerlich, Jörg // Kreplin, Georg, Verlag: Beck C. H. // C.H.Beck, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Insolvenz // Insolvenzrecht // Sanierung // wirtschaftlich, Rubrik: Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Seiten: 1539, Informationen: Leinen, Gewicht: 2058 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung ab 199 € als gebundene Ausgabe: 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Vergütungsrecht
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkUm dem Rechtsanwalt und seinen mit der Erstellung der Kostennoten befassten Mitarbeitern eine schnelle, korrekte und gerichtsfeste Fakturierungspraxis zu ermöglichen, bietet das Münchener Anwaltshandbuch Vergütungsrecht einen umfassenden Überblick über Aufbau und Inhalt des RVG sowie über die konkreten Gebührentatbestände in sämtlichen praxisrelevanten Rechtsgebieten. An eine einführende Darstellung der Strukturen und Grundlagen des RVG schließen sich Ausführungen zu den Themen Rahmengebühren, Auslagen, Vergütungsvereinbarungen, prozessuale Gebührenerstattung sowie zur Honorierung bei Beteiligung einer Rechtsschutzversicherung an. Der zentrale Abschnitt widmet sich den Gebührentatbeständen und Gegenstandswerten in zahlreichen speziellen Rechtsgebieten und Verfahrensarten: Hier kann der Leser auf eine einzigartige, systematische Auflistung der wesentlichen gebührenrechtlichen Aspekte der verschiedenen Tätigkeitsbereiche zugreifen - vom Arbeitsrecht bis zum Wohnungseigentumsrecht. Die Darstellung orientiert sich insoweit am Ablauf des jeweiligen Mandats. Es finden sich zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Berechnungsbeispiele, Muster und Praxistipps. Hinzu kommen Tabellen und Rechtsprechungsübersichten zu den einschlägigen Streit- und Gegenstandswerten in den behandelten Rechtsgebieten. Vorteile auf einen Blick - Vergütungsfragen nach Rechtsgebieten sortiert - mit vielen Berechnungsbeispielen, Streitwert- und Gebührentabellen Zur Neuauflage Die 2. Auflage bringt das Werk auf de Rechtsstand Juni 2011, die umfangreiche Rechtsprechung zum RVG sowie die vielfältigen zwischenzeitlichen Gesetzesänderungen sind berücksichtigt. Es werden zudem diverse Rechtsgebiet dargestellt, die in der 1. Auflage noch nicht vergütungsrechtlich behandelt wurden, wie z.B. das Ausländer- und Asylrecht, das IT-Recht oder das Urheber- und Medienrecht. Inhalt - Struktur und Grundlagen des RVG - Vergütungsvereinbarungen - Gebührentatbestände und Gegenstandswerte in den einzelnen Rechtsgebieten - Forderungsbeitreibung, Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung und Insolvenz - Besondere Verfahrensarten - Auslagen - Erstattung, Festsetzung und Durchsetzung von Anwalts- und Gerichtskosten Zu den Autoren Hans-Joachim Teubel ist Rechtsanwalt und Notar in Hamm und im dortigen Kammervorstand für das Vergütungsrecht zuständig. Karin Scheungrab ist - nach langjähriger einschlägiger Tätigkeit in Justiz und Anwaltschaft - Seminarleiterin auf dem Gebiet der vergütungsrechtlichen (Anwalts-) Fortbildung. Die weiteren Autoren sind praxiserfahrene, publizistisch tätige Rechtsanwälte, Rechtspfleger und Ministerialbeamte. Die insgesamt 26 Bearbeiter sind Spezialisten in den von ihnen verfassten Themen und Rechtsgebiete. Zielgruppe Für alle Rechtsanwälte sowie für die in den Kanzleien mit der Honorarabrechnung betrauten Rechtsanwaltsfachangestellten.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Vergütungsrecht
112,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkUm dem Rechtsanwalt und seinen mit der Erstellung der Kostennoten befassten Mitarbeitern eine schnelle, korrekte und gerichtsfeste Fakturierungspraxis zu ermöglichen, bietet das Münchener Anwaltshandbuch Vergütungsrecht einen umfassenden Überblick über Aufbau und Inhalt des RVG sowie über die konkreten Gebührentatbestände in sämtlichen praxisrelevanten Rechtsgebieten. An eine einführende Darstellung der Strukturen und Grundlagen des RVG schließen sich Ausführungen zu den Themen Rahmengebühren, Auslagen, Vergütungsvereinbarungen, prozessuale Gebührenerstattung sowie zur Honorierung bei Beteiligung einer Rechtsschutzversicherung an. Der zentrale Abschnitt widmet sich den Gebührentatbeständen und Gegenstandswerten in zahlreichen speziellen Rechtsgebieten und Verfahrensarten: Hier kann der Leser auf eine einzigartige, systematische Auflistung der wesentlichen gebührenrechtlichen Aspekte der verschiedenen Tätigkeitsbereiche zugreifen - vom Arbeitsrecht bis zum Wohnungseigentumsrecht. Die Darstellung orientiert sich insoweit am Ablauf des jeweiligen Mandats. Es finden sich zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Berechnungsbeispiele, Muster und Praxistipps. Hinzu kommen Tabellen und Rechtsprechungsübersichten zu den einschlägigen Streit- und Gegenstandswerten in den behandelten Rechtsgebieten. Vorteile auf einen Blick - Vergütungsfragen nach Rechtsgebieten sortiert - mit vielen Berechnungsbeispielen, Streitwert- und Gebührentabellen Zur Neuauflage Die 2. Auflage bringt das Werk auf de Rechtsstand Juni 2011, die umfangreiche Rechtsprechung zum RVG sowie die vielfältigen zwischenzeitlichen Gesetzesänderungen sind berücksichtigt. Es werden zudem diverse Rechtsgebiet dargestellt, die in der 1. Auflage noch nicht vergütungsrechtlich behandelt wurden, wie z.B. das Ausländer- und Asylrecht, das IT-Recht oder das Urheber- und Medienrecht. Inhalt - Struktur und Grundlagen des RVG - Vergütungsvereinbarungen - Gebührentatbestände und Gegenstandswerte in den einzelnen Rechtsgebieten - Forderungsbeitreibung, Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung und Insolvenz - Besondere Verfahrensarten - Auslagen - Erstattung, Festsetzung und Durchsetzung von Anwalts- und Gerichtskosten Zu den Autoren Hans-Joachim Teubel ist Rechtsanwalt und Notar in Hamm und im dortigen Kammervorstand für das Vergütungsrecht zuständig. Karin Scheungrab ist - nach langjähriger einschlägiger Tätigkeit in Justiz und Anwaltschaft - Seminarleiterin auf dem Gebiet der vergütungsrechtlichen (Anwalts-) Fortbildung. Die weiteren Autoren sind praxiserfahrene, publizistisch tätige Rechtsanwälte, Rechtspfleger und Ministerialbeamte. Die insgesamt 26 Bearbeiter sind Spezialisten in den von ihnen verfassten Themen und Rechtsgebiete. Zielgruppe Für alle Rechtsanwälte sowie für die in den Kanzleien mit der Honorarabrechnung betrauten Rechtsanwaltsfachangestellten.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung ab 199 EURO 3. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener AnwaltsHandbuch Vergütungsrecht
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkUm dem Rechtsanwalt und seinen mit der Erstellung der Kostennoten befassten Mitarbeitern eine schnelle, korrekte und gerichtsfeste Fakturierungspraxis zu ermöglichen, bietet das Münchener Anwaltshandbuch Vergütungsrecht einen umfassenden Überblick über Aufbau und Inhalt des RVG sowie über die konkreten Gebührentatbestände in sämtlichen praxisrelevanten Rechtsgebieten.An eine einführende Darstellung der Strukturen und Grundlagen des RVG schließen sich Ausführungen zu den Themen Rahmengebühren, Auslagen, Vergütungsvereinbarungen, prozessuale Gebührenerstattung sowie zur Honorierung bei Beteiligung einer Rechtsschutzversicherung an. Der zentrale Abschnitt widmet sich den Gebührentatbeständen und Gegenstandswerten in zahlreichen speziellen Rechtsgebieten und Verfahrensarten: Hier kann der Leser auf eine einzigartige, systematische Auflistung der wesentlichen gebührenrechtlichen Aspekte der verschiedenen Tätigkeitsbereiche zugreifen - vom Arbeitsrecht bis zum Wohnungseigentumsrecht. Die Darstellung orientiert sich insoweit am Ablauf des jeweiligen Mandats.Es finden sich zahlreiche Checklisten, Formulierungsvorschläge, Berechnungsbeispiele, Muster und Praxistipps. Hinzu kommen Tabellen und Rechtsprechungsübersichten zu den einschlägigen Streit- und Gegenstandswerten in den behandelten Rechtsgebieten.Vorteile auf einen Blick- Vergütungsfragen nach Rechtsgebieten sortiert- mit vielen Berechnungsbeispielen, Streitwert- und GebührentabellenZur NeuauflageDie 2. Auflage bringt das Werk auf de Rechtsstand Juni 2011, die umfangreiche Rechtsprechung zum RVG sowie die vielfältigen zwischenzeitlichen Gesetzesänderungen sind berücksichtigt. Es werden zudem diverse Rechtsgebiet dargestellt, die in der 1. Auflage noch nicht vergütungsrechtlich behandelt wurden, wie z.B. das Ausländer- und Asylrecht, das IT-Recht oder das Urheber- und Medienrecht.Inhalt- Struktur und Grundlagen des RVG- Vergütungsvereinbarungen- Gebührentatbestände und Gegenstandswerte in den einzelnen Rechtsgebieten- Forderungsbeitreibung, Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung und Insolvenz- Besondere Verfahrensarten- Auslagen- Erstattung, Festsetzung und Durchsetzung von Anwalts- und GerichtskostenZu den AutorenHans-Joachim Teubel ist Rechtsanwalt und Notar in Hamm und im dortigen Kammervorstand für das Vergütungsrecht zuständig. Karin Scheungrab ist - nach langjähriger einschlägiger Tätigkeit in Justiz und Anwaltschaft - Seminarleiterin auf dem Gebiet der vergütungsrechtlichen (Anwalts-) Fortbildung.Die weiteren Autoren sind praxiserfahrene, publizistisch tätige Rechtsanwälte, Rechtspfleger und Ministerialbeamte. Die insgesamt 26 Bearbeiter sind Spezialisten in den von ihnen verfassten Themen und Rechtsgebiete.ZielgruppeFür alle Rechtsanwälte sowie für die in den Kanzleien mit der Honorarabrechnung betrauten Rechtsanwaltsfachangestellten.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieses Anwaltshandbuch widmet sich den rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich anlässlich der Sanierung oder (drohenden) Insolvenz eines Unternehmens ergeben. In einer speziellen Darstellungsform richtet sich das Werk sowohl an den Vertreter des Schuldners als auch an die Berater der Gläubiger und Investoren und erläutert allen Beteiligten praxisnah die eng verzahnten Phasen der Sanierung und Insolvenz.Anlässlich einer Unternehmenskrise muss der Rechtsberater umgehend die richtigen Schritte einleiten und aktiv Lösungen zur Sanierung entwickeln. Ist der Insolvenzantrag bereits gestellt, müssen die erforderlichen Maßnahmen zur Forderungs- oder Unternehmenssicherung eingeleitet werden.Es werden in gewohnt praxisorientierter Form zahlreiche Handlungsalternativen aufgezeigt, die das rechtzeitige Erkennen und die erfolgreiche Bewältigung von Unternehmenskrisen ermöglichen. Auch eine interessengerechte Beteiligung am Insolvenzverfahren wird dem Gläubiger- oder Schuldnerberater ermöglicht.Das Handbuch bietet zahlreiche Arbeitshilfen in Form von Checklisten und Formulierungsmustern für den einschlägig tätigen Rechtsberater.InhaltSanierungsrecht- Beratung der zu sanierenden Gesellschaft- Beratung der Gläubiger- Beratung des Investors- SanierungsberaterInsolvenzrecht- Beratung des Schuldners- Beratung der Gläubiger- Verfahrensrecht- Beratung der Geschäftspartner des Insolvenz-VerwaltersInternationale BeratungsfelderVorteile auf einen Blick- Sanierungs- und Insolvenzrecht in einem Band- konzipiert für Schuldner- und Gläubigervertreter sowie für Investorenberater- hochaktuell und mandatsorientiertZur NeuauflageDie 3. Auflage bringt das Werk auf den Rechtstand Sommer 2018, Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind entsprechend eingearbeitet. Vor allem das neue Konzerninsolvenzrecht, das im April 2018 in Kraft getreten ist, und die Reformen im Anfechtungsrecht (InsO-Änderung 2017) werden eingehend behandelt.ZielgruppeFür Rechtsanwälte (Sanierungsberater, Gläubiger-, Schuldner- und Investorenvertreter), Insolvenzverwalter und Unternehmensjuristen. Das Werk richtet sich sowohl an den Anfänger und selten einschlägig tätigen Rechtsberater, als auch an den erfahrenen Fachanwalt für Insolvenzrecht. Auch Insolvenzrichter ziehen das Werk mit Gewinn zu Rate.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
292,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses Anwaltshandbuch widmet sich den rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich anlässlich der Sanierung oder (drohenden) Insolvenz eines Unternehmens ergeben. In einer speziellen Darstellungsform richtet sich das Werk sowohl an den Vertreter des Schuldners als auch an die Berater der Gläubiger und Investoren und erläutert allen Beteiligten praxisnah die eng verzahnten Phasen der Sanierung und Insolvenz. Anlässlich einer Unternehmenskrise muss der Rechtsberater umgehend die richtigen Schritte einleiten und aktiv Lösungen zur Sanierung entwickeln. Ist der Insolvenzantrag bereits gestellt, müssen die erforderlichen Massnahmen zur Forderungs- oder Unternehmenssicherung eingeleitet werden. Es werden in gewohnt praxisorientierter Form zahlreiche Handlungsalternativen aufgezeigt, die das rechtzeitige Erkennen und die erfolgreiche Bewältigung von Unternehmenskrisen ermöglichen. Auch eine interessengerechte Beteiligung am Insolvenzverfahren wird dem Gläubiger- oder Schuldnerberater ermöglicht. Das Handbuch bietet zahlreiche Arbeitshilfen in Form von Checklisten und Formulierungsmustern für den einschlägig tätigen Rechtsberater. Inhalt Sanierungsrecht - Beratung der zu sanierenden Gesellschaft - Beratung der Gläubiger - Beratung des Investors - Sanierungsberater Insolvenzrecht - Beratung des Schuldners - Beratung der Gläubiger - Verfahrensrecht - Beratung der Geschäftspartner des Insolvenz-Verwalters Internationale Beratungsfelder Vorteile auf einen Blick - Sanierungs- und Insolvenzrecht in einem Band - konzipiert für Schuldner- und Gläubigervertreter sowie für Investorenberater - hochaktuell und mandatsorientiert Zur Neuauflage Die 3. Auflage bringt das Werk auf den Rechtstand Sommer 2018, Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind entsprechend eingearbeitet. Vor allem das neue Konzerninsolvenzrecht, das im April 2018 in Kraft getreten ist, und die Reformen im Anfechtungsrecht (InsO-Änderung 2017) werden eingehend behandelt. Zielgruppe Für Rechtsanwälte (Sanierungsberater, Gläubiger-, Schuldner- und Investorenvertreter), Insolvenzverwalter und Unternehmensjuristen. Das Werk richtet sich sowohl an den Anfänger und selten einschlägig tätigen Rechtsberater, als auch an den erfahrenen Fachanwalt für Insolvenzrecht. Auch Insolvenzrichter ziehen das Werk mit Gewinn zu Rate.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Münchener Anwaltshandbuch Insolvenz und Sanierung
204,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses Anwaltshandbuch widmet sich den rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich anlässlich der Sanierung oder (drohenden) Insolvenz eines Unternehmens ergeben. In einer speziellen Darstellungsform richtet sich das Werk sowohl an den Vertreter des Schuldners als auch an die Berater der Gläubiger und Investoren und erläutert allen Beteiligten praxisnah die eng verzahnten Phasen der Sanierung und Insolvenz. Anlässlich einer Unternehmenskrise muss der Rechtsberater umgehend die richtigen Schritte einleiten und aktiv Lösungen zur Sanierung entwickeln. Ist der Insolvenzantrag bereits gestellt, müssen die erforderlichen Maßnahmen zur Forderungs- oder Unternehmenssicherung eingeleitet werden. Es werden in gewohnt praxisorientierter Form zahlreiche Handlungsalternativen aufgezeigt, die das rechtzeitige Erkennen und die erfolgreiche Bewältigung von Unternehmenskrisen ermöglichen. Auch eine interessengerechte Beteiligung am Insolvenzverfahren wird dem Gläubiger- oder Schuldnerberater ermöglicht. Das Handbuch bietet zahlreiche Arbeitshilfen in Form von Checklisten und Formulierungsmustern für den einschlägig tätigen Rechtsberater. Inhalt Sanierungsrecht - Beratung der zu sanierenden Gesellschaft - Beratung der Gläubiger - Beratung des Investors - Sanierungsberater Insolvenzrecht - Beratung des Schuldners - Beratung der Gläubiger - Verfahrensrecht - Beratung der Geschäftspartner des Insolvenz-Verwalters Internationale Beratungsfelder Vorteile auf einen Blick - Sanierungs- und Insolvenzrecht in einem Band - konzipiert für Schuldner- und Gläubigervertreter sowie für Investorenberater - hochaktuell und mandatsorientiert Zur Neuauflage Die 3. Auflage bringt das Werk auf den Rechtstand Sommer 2018, Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind entsprechend eingearbeitet. Vor allem das neue Konzerninsolvenzrecht, das im April 2018 in Kraft getreten ist, und die Reformen im Anfechtungsrecht (InsO-Änderung 2017) werden eingehend behandelt. Zielgruppe Für Rechtsanwälte (Sanierungsberater, Gläubiger-, Schuldner- und Investorenvertreter), Insolvenzverwalter und Unternehmensjuristen. Das Werk richtet sich sowohl an den Anfänger und selten einschlägig tätigen Rechtsberater, als auch an den erfahrenen Fachanwalt für Insolvenzrecht. Auch Insolvenzrichter ziehen das Werk mit Gewinn zu Rate.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot