Angebote zu "Bankgeschäfte" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und In...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und Insolvenz ab 149 € als gebundene Ausgabe: Festschrift für Hans-Jürgen Lwowski zum 75. Geburtstag Festschriften Festgaben Gedächtnisschriften. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und In...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und Insolvenz ab 149 EURO Festschrift für Hans-Jürgen Lwowski zum 75. Geburtstag Festschriften Festgaben Gedächtnisschriften. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Bankgeschäfte zwischen Markt, Regulierung und I...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die insolvenzrechtliche Erfassung von Bankgesch...
100,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie die Finanzmarktkrise eindrücklich gezeigt hat, versetzt die Insolvenz eines Kredit- bzw. eines Finanzdienstleistungsinstituts alle Beteiligten in eine schwierige Lage. Diese Arbeit ist an der Schnittstelle zwischen Bank- und Insolvenzrecht angesiedelt und bietet einen umfassenden Überblick über die insolvenzrechtliche Abwicklung der in1 Abs. 1 S. 2,Abs. 1a S. 2 KWG aufgeführten Bankgeschäfte und Finanzdienstleistungen. Es werden die Besonderheiten derartiger Verträge herausgearbeitet und deren Auswirkungen im Insolvenzverfahren aufgezeigt. Im Vordergrund der Studie steht dabei die Frage, ob die Insolvenzordnung sowie das Insolvenznebenrecht, insbesondere mit Blick auf den Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz, diese Besonderheiten berücksichtigen kann oder sogar muss.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die insolvenzrechtliche Erfassung von Bankgesch...
153,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wie die Finanzmarktkrise eindrücklich gezeigt hat, versetzt die Insolvenz eines Kredit- bzw. eines Finanzdienstleistungsinstituts alle Beteiligten in eine schwierige Lage. Diese Arbeit ist an der Schnittstelle zwischen Bank- und Insolvenzrecht angesiedelt und bietet einen umfassenden Überblick über die insolvenzrechtliche Abwicklung der in 1 Abs. 1 S. 2,Abs. 1a S. 2 KWG aufgeführten Bankgeschäfte und Finanzdienstleistungen. Es werden die Besonderheiten derartiger Verträge herausgearbeitet und deren Auswirkungen im Insolvenzverfahren aufgezeigt. Im Vordergrund der Studie steht dabei die Frage, ob die Insolvenzordnung sowie das Insolvenznebenrecht, insbesondere mit Blick auf den Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz, diese Besonderheiten berücksichtigen kann oder sogar muss.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Sanierung - Abwicklung - Insolvenz von Kreditin...
259,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der überarbeiteten und ergänzten 4. Auflage dieses Handbuchs werden die Themenkreise Sanierung, Abwicklung und Insolvenz bei Kreditinstituten in all ihren Facetten beleuchtet, um dem Leser einen vollständigen Überblick über diese komplexe Materie zu bieten. Neben der Darstellung des im KWG und in der InsO geregelten Bankenaufsichts- und Bankeninsolvenzrechts bietet dieses Werk eine umfassende Darstellung der wesentlichen Bankgeschäfte in der Insolvenz des Kreditinstitutes, eine Erläuterung der Einlagensicherungssysteme sowie eine Darstellung der Besonderheiten der Insolvenz einer Pfandbriefbank. Nachdem bereits in der Vorauflage das internationale und europäische Insolvenzrecht ausführlich behandelt wurde, stehen in der Neuauflage die Neuerungen auf europäischer Ebene in besonderem Fokus. Hintergrund ist die inzwischen weit gediehene Implementierung der Bankenunion, in deren Rahmen sowohl die Aufsicht (SSM-VO) als auch die Abwicklung (SRM-VO) auf die europäische Ebene verlagert wurde. Dies drückt sich zum einen durch institutionelle Neuerungen in Bezug auf Aufsicht und Abwicklung sowie zum anderen durch europäische Eigenkapitalvorschriften im Zuge von Basel III aus. Dort, wo eine Hochzonung auf europäischer Ebene nicht erfolgt ist, hat das Europarecht in Form von Richtlinien (BRRD) Einfluss auf die nationale Gesetzgebung (SAG) ausgeübt. Zudem findet nunmehr ein Zusammenspiel von europäischen und nationalen Institutionen im Zuge von Aufsicht und Abwicklung statt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Die insolvenzrechtliche Erfassung von Bankgesch...
103,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie die Finanzmarktkrise eindrücklich gezeigt hat, versetzt die Insolvenz eines Kredit- bzw. eines Finanzdienstleistungsinstituts alle Beteiligten in eine schwierige Lage. Diese Arbeit ist an der Schnittstelle zwischen Bank- und Insolvenzrecht angesiedelt und bietet einen umfassenden Überblick über die insolvenzrechtliche Abwicklung der in 1 Abs. 1 S. 2,Abs. 1a S. 2 KWG aufgeführten Bankgeschäfte und Finanzdienstleistungen. Es werden die Besonderheiten derartiger Verträge herausgearbeitet und deren Auswirkungen im Insolvenzverfahren aufgezeigt. Im Vordergrund der Studie steht dabei die Frage, ob die Insolvenzordnung sowie das Insolvenznebenrecht, insbesondere mit Blick auf den Gläubigergleichbehandlungsgrundsatz, diese Besonderheiten berücksichtigen kann oder sogar muss.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Sanierung - Abwicklung - Insolvenz von Kreditin...
173,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In der überarbeiteten und ergänzten 4. Auflage dieses Handbuchs werden die Themenkreise Sanierung, Abwicklung und Insolvenz bei Kreditinstituten in all ihren Facetten beleuchtet, um dem Leser einen vollständigen Überblick über diese komplexe Materie zu bieten. Neben der Darstellung des im KWG und in der InsO geregelten Bankenaufsichts- und Bankeninsolvenzrechts bietet dieses Werk eine umfassende Darstellung der wesentlichen Bankgeschäfte in der Insolvenz des Kreditinstitutes, eine Erläuterung der Einlagensicherungssysteme sowie eine Darstellung der Besonderheiten der Insolvenz einer Pfandbriefbank. Nachdem bereits in der Vorauflage das internationale und europäische Insolvenzrecht ausführlich behandelt wurde, stehen in der Neuauflage die Neuerungen auf europäischer Ebene in besonderem Fokus. Hintergrund ist die inzwischen weit gediehene Implementierung der Bankenunion, in deren Rahmen sowohl die Aufsicht (SSM-VO) als auch die Abwicklung (SRM-VO) auf die europäische Ebene verlagert wurde. Dies drückt sich zum einen durch institutionelle Neuerungen in Bezug auf Aufsicht und Abwicklung sowie zum anderen durch europäische Eigenkapitalvorschriften im Zuge von Basel III aus. Dort, wo eine Hochzonung auf europäischer Ebene nicht erfolgt ist, hat das Europarecht in Form von Richtlinien (BRRD) Einfluss auf die nationale Gesetzgebung (SAG) ausgeübt. Zudem findet nunmehr ein Zusammenspiel von europäischen und nationalen Institutionen im Zuge von Aufsicht und Abwicklung statt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot