Angebote zu "Bewältigen" (14 Treffer)

Insolvenz vermeiden - Insolvenz bewältigen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Insolvenz ist für viele Unternehmer ein Schrecken-Szenario. Das muss nicht sein. Denn eine Insolvenz bietet auch immer eine Chance, um das Ruder in die richtige Richtung zu lenken. Der Ratgeber zeigt leicht verständlich und mit zahlreichen Praxishinweisen auf, wie im Rahmen der Insolvenz das Unternehmen saniert werden kann und wie schon frühzeitig effektiv und erfolgreich gegengesteuert wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Insolvenz erkennen - Insolvenz bewältigen als e...
19,80 €
Rabatt
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,80 € / in stock)

Insolvenz erkennen - Insolvenz bewältigen:Wege aus der Krise für Unternehmer Stefan Burk/ Hubertus Bange

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Insolvenz vermeiden - Insolvenz bewältigen als ...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Insolvenz vermeiden - Insolvenz bewältigen:Wege aus der Krise für Unternehmer Stefan Burk/ Hubertus Bange

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Insolvenz erkennen - Insolvenz bewältigen: Wege...
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankro...
124,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(124,00 € / in stock)

Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott:Rechtliche Bewältigung finanzieller Krisen der öffentlichen Hand Kai Von Lewinski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Schulden erfolgreich bewältigen
5,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Über 3 Millionen Haushalte gelten in Deutschland als überschuldet. Das entspricht ca. 6 bis 7 Millionen überschuldeten Einzelpersonen. Überschuldung bedeutet dabei, dass es Schuldnern trotz ihres zur Verfügung stehenden Einkommens und Vermögens nicht möglich ist, ihre laufenden Zahlungsverpflichtungen nach Abzug der Lebenshaltungskosten (wie Miete, Strom, Lebensmittel etc.) zu erfüllen. Kein Geld zu haben bedeutet aber nicht, keine Rechte zu haben, und es gibt zahlreiche Wege, Schulden wieder in Griff zu bekommen. Der neue Ratgeber gibt leicht verständliche antworten auf schwierige Fragen, u.a.: - Was dürfen Inkassounternehmen bzw. Rechtsanwälte? - Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Sachen bei mir wegnehmen will? - Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Fehler macht? - Was ist das P-Konto? - Kann meine Altersvorsorge vor Pfändung geschützt werden? - Wie einigt man sich außergerichtlich mit Gläubigern? - Wie kann ich mich außergerichtlich mit meinen Gläubigern einigen? - Wie läuft ein Privatinsolvenzverfahren ab? - Werden alle meine Schulden von der Insolvenz und Restschuldbefreiung erfasst? - Kein Geld mehr: Kann dennoch Privatinsolvenz beantragt werden? - Wer hilft, schnell und unbürokratisch? Vorteile auf einen Blick - leicht verständliche Sprache - Checklisten - Rechenbeispiele Zielgruppe Der Ratgeber richtet sich an alle Verbraucher, die sich ein Bild über die Risiken und Folgen von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Privatinsolvenz machen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Bad Bank. Ein Mittel zur Bewältigung der Fi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die weltweite Finanz-, Banken- und Wirtschaftskrise wurde im Jahr 2007 durch die Subprime-Krise in den USA ausgelöst. Die Folgen für die Realwirtschaft sind bis heute in vielfältiger Weise spürbar: Preisverfall an den Märkten, Verschlechterung der Finanzierungsbedingungen, Zunahme der Insolvenzen und Rezession. Aufgrund der zunehmenden Unsicherheit an den Finanzmärkten verschoben sogar einige Unternehmen bereits von langer Hand geplante Börsengänge, wie z.B. die Deutsche Bahn AG. Einen vorläufigen Höhepunkt erreichte die Krise im September 2008 mit der Insolvenz von Lehmann Brothers. Kurze Zeit später folgten Insolvenzen von General Motors, Chrysler und weiteren Banken in Amerika. Infolge der Insolvenzen und durch die globale Vernetzung von Banken, Versicherungen, Unternehmen und anderen Finanzinstitutionen erreichte die Krise Europa und es drohte ein weltweiter Kollaps und Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Die Regierungen und Notenbanken der betroffenen Länder griffen zu Beginn der Krise nur fallweise ein, mussten aber im Verlauf der Krise erkennen, dass nur ein ganzheitliches Konzept zur Bekämpfung der Krise den gewünschten Erfolg bringen wird. Dabei orientierten sie sich an Maßnahmen, die schon in der Vergangenheit bei Finanzkrisen in anderen Staaten, z.B. in Japan 1989 oder in Schweden 1992 , angewandt worden sind. Zu den Elementen der Rettungspakete gehören neben weitreichenden Garantieübernahmen durch den Staat, Lockerungen bilanzieller Vorschriften, direkten Beteiligungen des Staates an Unternehmen und Banken auch die Einführung sog. Bad Banks. Die Einführung der Bad Banks führte hierzulande zu einer langen und breiten Diskussion in der Öffentlichkeit und der Politik. Letzten Endes entschied man sich aber durch die Verabschiedung des Gesetzes zur Fortentwicklung der Finanzmarkstabilisierung im Juli 2009 für die Möglichkeit der Gründung und Einrichtung von Bad Banks für Banken und Unternehmen. In der vorliegenden Arbeit soll das Modell, die gesetzlichen Grundlagen und die verschiedenen Ausprägungen der Bad Bank dargestellt werden. Schwerpunkte liegen hier besonders auf den Gründen und der Notwendigkeit für die Einrichtung, den Zielen und den Alternativen zur Bad Bank. Im Verlauf der Arbeit soll kritisch das Für und Wider der Bad Bank erörtert werden. Aufgabe der vorliegenden Arbeit ist es zu zeigen, ob die Bad Bank als Teil der Maßnahmen zur Bekämpfung der weltweiten Krise beitragen kann oder nicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Konzerninsolvenz als Buch von Felix Konold
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Konzerninsolvenz:Zuständigkeitskonzentration zur Bewältigung von Insolvenzen innerhalb einer Unternehmensgruppe Felix Konold

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Ab morgen bin ich arm
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein hilfreicher praxisnaher Ratgeber und Mutmacher, für alle, die schwere Lebenskrisen wie Krankheit, Privat-Insolvenz, Arbeitslosigkeit oder Hartz-IV zu bewältigen haben. Das 10-Schritte-Programm rückt u. a. dem begleitenden emotionalen Stress, der durch Geldsorgen, Angst vor der Zukunft, vor Armut und vor sozialem Abstieg ausgelöst wird, mit zahlreichen leichten Übungen und Anregungen zu Leibe. Der Gesundheit entgegen und ganz ohne Medikamente, wird ein konkreter gangbarer Weg aus Armut und Depression aufgezeigt. Die Autorin erlitt durch schwere Krankheit einen totalen Existenzverlust, der sie für Jahre in die Rolle einer Hartz-IV-Empfängerin brachte. Nach ihrer Selbstheilung stellte die ausgebildete praktische Supervisorin und Trainerin ein lebenstaugliches 10-Schritte-Programm zur Selbsthilfe für andere Betroffene zusammen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot