Angebote zu "Markt" (13 Treffer)

Insolvenzen am Neuen Markt - Vorhersehbar? als ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Insolvenzen am Neuen Markt - Vorhersehbar?:1 Auflage Christian Fiesser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und In...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bankgeschäfte zwischen Markt Regulierung und Insolvenz:Festschrift für Hans-Jürgen Lwowski zum 75. Geburtstag Festschriften Festgaben Gedächtnisschriften. 1. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Freie Privatstädte: Mehr Wettbewerb im wichtigs...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Stellen Sie sich vor, ein privates Unternehmen bietet Ihnen als ´´Staatsdienstleister´´ Schutz von Leben, Freiheit und Eigentum in einem abgegrenzten Gebiet. Diese Leistung umfasst Sicherheits- und Rettungskräfte, einen Rechts- und Ordnungsrahmen sowie eine unabhängige Streitschlichtung. Sie zahlen einen vertraglich fixierten Betrag für diese Leistungen pro Jahr. Der Staatsdienstleister als Betreiber des Gemeinwesens kann den Vertrag später nicht einseitig ändern. Sie haben einen Rechtsanspruch darauf, dass er eingehalten wird und einen Schadensersatzanspruch bei Schlechterfüllung.Um alles andere kümmern Sie sich selbst, können aber auch machen was Sie wollen, solange Sie die Rechte anderer nicht beeinträchtigen. Und Sie nehmen nur teil, wenn und solange Ihnen das Angebot zusagt. Streitigkeiten zwischen Ihnen und dem Staatsdienstleister werden vor unabhängigen Schiedsgerichten verhandelt, wie im internationalen Handelsrecht üblich. Ignoriert der Betreiber die Schiedssprüche oder missbraucht er seine Macht auf andere Weise, wandern seine Kunden ab und er geht in die Insolvenz. Im ersten Teil des Buches werden grundsätzliche Fragestellungen behandelt, denen sich jede Gesellschaftsordnung stellen muss. Daraus leitet sich das im zweiten Teil beschriebene Konzept Freier Privatstädte ab; weiter werden historische und aktuelle Vorbilder betrachtet.Der dritte Teil bespricht konkrete Umsetzungsfragen bei der Errichtung Freier Privatstädte. Schließlich wird im vierten Teil ein Ausblick auf künftige Entwicklungen gegeben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Till-Albrecht Jann, Titus Gebel. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/011519/bk_edel_011519_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 31.08.2019
Zum Angebot
Die Bad Bank. Ein Mittel zur Bewältigung der Fi...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Hochschule Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die weltweite Finanz-, Banken- und Wirtschaftskrise wurde im Jahr 2007 durch die Subprime-Krise in den USA ausgelöst. Die Folgen für die Realwirtschaft sind bis heute in vielfältiger Weise spürbar: Preisverfall an den Märkten, Verschlechterung der Finanzierungsbedingungen, Zunahme der Insolvenzen und Rezession. Aufgrund der zunehmenden Unsicherheit an den Finanzmärkten verschoben sogar einige Unternehmen bereits von langer Hand geplante Börsengänge, wie z.B. die Deutsche Bahn AG. Einen vorläufigen Höhepunkt erreichte die Krise im September 2008 mit der Insolvenz von Lehmann Brothers. Kurze Zeit später folgten Insolvenzen von General Motors, Chrysler und weiteren Banken in Amerika. Infolge der Insolvenzen und durch die globale Vernetzung von Banken, Versicherungen, Unternehmen und anderen Finanzinstitutionen erreichte die Krise Europa und es drohte ein weltweiter Kollaps und Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Die Regierungen und Notenbanken der betroffenen Länder griffen zu Beginn der Krise nur fallweise ein, mussten aber im Verlauf der Krise erkennen, dass nur ein ganzheitliches Konzept zur Bekämpfung der Krise den gewünschten Erfolg bringen wird. Dabei orientierten sie sich an Maßnahmen, die schon in der Vergangenheit bei Finanzkrisen in anderen Staaten, z.B. in Japan 1989 oder in Schweden 1992 , angewandt worden sind. Zu den Elementen der Rettungspakete gehören neben weitreichenden Garantieübernahmen durch den Staat, Lockerungen bilanzieller Vorschriften, direkten Beteiligungen des Staates an Unternehmen und Banken auch die Einführung sog. Bad Banks. Die Einführung der Bad Banks führte hierzulande zu einer langen und breiten Diskussion in der Öffentlichkeit und der Politik. Letzten Endes entschied man sich aber durch die Verabschiedung des Gesetzes zur Fortentwicklung der Finanzmarkstabilisierung im Juli 2009 für die Möglichkeit der Gründung und Einrichtung von Bad Banks für Banken und Unternehmen. In der vorliegenden Arbeit soll das Modell, die gesetzlichen Grundlagen und die verschiedenen Ausprägungen der Bad Bank dargestellt werden. Schwerpunkte liegen hier besonders auf den Gründen und der Notwendigkeit für die Einrichtung, den Zielen und den Alternativen zur Bad Bank. Im Verlauf der Arbeit soll kritisch das Für und Wider der Bad Bank erörtert werden. Aufgabe der vorliegenden Arbeit ist es zu zeigen, ob die Bad Bank als Teil der Maßnahmen zur Bekämpfung der weltweiten Krise beitragen kann oder nicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Holding-Handbuch
219,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht zuletzt wegen anhaltender Nachfrage aus dem Markt erscheint nach 10 Jahren erneut das Holding-Handbuch. Mit erweitertem Themenspektrum und erweitertem Autorenteam. Noch stärker als in den Vorauflagen hat sich das Holding-Handbuch, das ohnehin schon ein Klassiker auf seinem Gebiet war, nun zu einem echten Konzernrechts-Handbuch weiterentwickelt. Weit über das Spezialthema der Holding hinaus behandelt dieses Werk ausführlich und umfassend alle Themen aus den Bereichen Konzernrecht, Konzernsteuerrecht, Konzernarbeitsrecht bis hin zu betriebswirtschaftlichen Fragen - und das stets von namhaften Spezialisten auf dem jeweiligen Gebiet. Das sind die einzelnen Themen: Begriff , Erscheinungsformen, Entstehung der Holding Führung, Rechte und Pflichten der Geschäftsführung, Compliance, interne und externe Überwachung, Haftung Arbeitsrecht und Mitbestimmung - national und international Finanzwirtschaft , Cash Management, Rechnungslegung Konzernsteuerrecht - national und international Ausländische Holding-Standorte Holding-SE Auflösung, Liquidation, Insolvenz

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers ´´Postdemokratie´´ zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie ´´und´´ das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.10.2019
Zum Angebot
Kosten- und Leistungsrechnung
390,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kosten- und Leistungsrechnung als eine Disziplin der modernen Betriebswirtschaft ist die Grundlage für zahlreiche Entscheidungsprozesse in jedem Unternehmen, das wirtschaftlichen Erfolg anstrebt. Ein sich ständig verstärkender Kostendruck und sich immer schneller ändernde Nachfragewünsche machen die Kosten- und Leistungsrechnung für Unternehmen praktisch unverzichtbar. Hinzu kommen sich verschärfende Wettbewerbsbedingungen und eine steigende Anzahl von Insolvenzen. Kostenrechnerische Informationen sind nahezu unentbehrlich, um im Unternehmensalltag schnell die notwendigen Entscheidungen fällen zu können.Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, eine laufende Finanzbuchführung zu erstellen. Um heutzutage am Markt erfolgreich zu bestehen, reicht eine Buchführung allein aber nicht mehr aus. Sie liefert z. B. keine Entscheidungsalternativen hinsichtlich einer Eigenfertigung oder Fremdbezug, keine Informationen über Preisuntergrenzen von Produkten oder die Kosten einzelner Erzeugnisse.

Anbieter: Studienwelt Laudius
Stand: 29.09.2017
Zum Angebot
Todeswatt
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

An einem Morgen im März wird auf Pellworm eine Leiche an den Strand gespült. Bei dem Toten handelt es sich um Arne Lorenzen, einen Anlageberater aus Risum-Lindholm. Die Obduktion ergibt, dass Lorenzen Opfer einer Gewalttat wurde. Zwar ist er ertrunken, äußere Verletzungen sowie eine starke Hirnblutung lassen jedoch darauf schließen, dass ihm jemand zuvor einen kräftigen Schlag auf den Kopf verpasst haben muss. Kommissar Thamsen vermutet den Mörder im Kundenkreis des Bankers, da viele seiner Anleger nach dem großen Börsencrash am Neuen Markt hohe Geldbeträge verloren haben. Unter anderem auch der Spediteur Sönke Matthiesen. Er hatte seine letzten liquiden Mittel in einige Aktiendeals gesteckt und steht nun endgültig vor dem Aus. Schon vor der Insolvenz hatte er den Unternehmensberater Tom Meissner engagiert. Auch dieser interessiert sich deshalb für den Fall und macht schon bald eine ganz erstaunliche Entdeckung

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Persönliche Haftung von Managern und Aufsichtsr...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk zeichnet ein umfassendes Bild der Haftungsrisiken, denen Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Beiräte wie auch leitende Angestellte ausgesetzt sind. Dabei werden die vielfältigen Anforderungen an die Leitung und Überwachung von Unternehmen, die sich aus gesetzlichen Regelungen wie auch einer immer umfangreicheren Rechtsprechung ergeben, eingehend erläutert. Fallbeispiele aus der Gerichtspraxis machen anschaulich, wie sich die Anforderungen in der Praxis auswirken. Eingehende Behandlung finden u.a. folgende Themen: - Die Business Judgment Rule und ihre Anforderungen, insbesondere auch die Frage, inwieweit sich die Organmitglieder durch die Inanspruchnahme von Beratung entlasten können; - Die Unterschiede in den Haftungsrisiken von Organmitgliedern in den unterschiedlichen Gesellschaftsformen, wie insbesondere der Aktiengesellschaft, der GmbH und der Europäischen Aktiengesellschaft (SE); - Die Haftungsrisiken, die sich im Zusammenhang mit der Insolvenz des Unternehmens für die Organmitglieder ergeben; - Die Haftungsrisiken von Organmitgliedern gegenüber Aktionären und Anlegern; - Die gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen der Geltendmachung von Organhaftungsansprüchen; - Internationale Aspekte der Managerhaftung; - Die D&O-Versicherung, insbesondere ihre Strukturen, die am Markt gängigen Deckungskonzepte und die für betroffene Organmitglieder besonders wichtigen Teile der üblichen Bedingungswerke. Der Autor erläutert explizit die Fallkonstellationen, die besonders häufig zu Haftungsansprüchen führen. Ergänzt wird dies durch prägnante Praxistipps zur Vermeidung oder Beschränkung von Haftungsrisiken. Die strukturierte Darstellung der anwendbaren rechtlichen Regelungen und der Risikofelder sowie die Fokussierung auf die Risikovermeidung machen das Handbuch zu einem unentbehrlichen Ratgeber für die Unternehmenspraxis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot