Angebote zu "Selbständig" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Insolvenz des selbständig tätigen Schuldners
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Insolvenz des selbständig tätigen Schuldners ab 39 € als Taschenbuch: Eine Analyse des § 35 Abs. 2 und Abs. 3 InsO. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die Insolvenz des selbständig tätigen Schuldners
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Insolvenz des selbständig tätigen Schuldners ab 39 EURO Eine Analyse des § 35 Abs. 2 und Abs. 3 InsO. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Finanzcontrolling. Aufgaben, Ziele und Instrume...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahlungsfähigkeit ist eine notwendige Voraussetzung für die Existenz eines Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit hingegen bedeutet Insolvenz und stellt einen erheblichen Schaden für das Unternehmen dar. Diesem Problem kann man durch Planung der Finanzen entgegen wirken. Der Bereich Finanzen soll durch möglichst intensive Nutzung der verfügbaren Finanzmittel einen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Zur Erreichung eines guten Finanzergebnisses bei gleichzeitiger Liquiditätssicherung bilden die Finanzplanung und -kontrolle, sowie die Informationsversorgung einen wesentlichen Aufgabenbereich, der den Kern des Finanzcontrollings darstellt.Die Gesamtunternehmensleistung agiert wie ein Investor, indem sie den einzelnen Bereichen Finanzmittel zur Verfügung stellt. Die organisatorischen Einheiten verwenden die zur Verfügung gestellten Mittel selbständig. Für die Gesamtunternehmensleistung ist eine finanzielle Führung notwendig und bei den Teilbereichen eine leistungswirtschaftliche Führung. Die finanzielle Führung benötigt spezielle Führungsinstrumente. Mit Aufkommen der wertorientierten Unternehmensführung ist ein Umdenken in vielen Bereichen und der Einsatz neuer Instrumente erforderlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Die Insolvenz des selbständig tätigen Schuldners
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Einführung des35 Abs. 2 InsO im Jahr 2007 ist es dem Insolvenzverwalter möglich, gegenüber einem selbständig tätigen Schuldner eine sogenannte "Negativerklärung" abzugeben mit der Folge, dass "Vermögen aus dessen selbstständiger Tätigkeit nicht mehr zur Insolvenzmasse gehört und auch Ansprüche aus dieser Tätigkeit nicht im Insolvenzverfahren geltend gemacht werden können". Neben der vom Gesetzgeber erhofften Verfahrenserleichterung hat die Vorschrift jedoch auch neue Probleme mit sich gebracht.Die Arbeit stellt in einem ersten Teil zunächst den Umfang des Insolvenzbeschlags dar, um dann - mit einem überraschenden Ergebnis - zu klären, inwiefern überhaupt ein Bedürfnis nach einer gesetzlichen Regelung bestanden hat. In einem zweiten Teil werden Tatbestand und Rechtsfolgen der Negativerklärung, insbesondere deren Reichweite, näher beleuchtet und aufgezeigt, dass35 Abs. 2 InsO nur schwer in das bestehende System der Insolvenzordnung einzuordnen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Finanzcontrolling. Aufgaben, Ziele und Instrume...
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahlungsfähigkeit ist eine notwendige Voraussetzung für die Existenz eines Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit hingegen bedeutet Insolvenz und stellt einen erheblichen Schaden für das Unternehmen dar. Diesem Problem kann man durch Planung der Finanzen entgegen wirken. Der Bereich Finanzen soll durch möglichst intensive Nutzung der verfügbaren Finanzmittel einen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Zur Erreichung eines guten Finanzergebnisses bei gleichzeitiger Liquiditätssicherung bilden die Finanzplanung und -kontrolle, sowie die Informationsversorgung einen wesentlichen Aufgabenbereich, der den Kern des Finanzcontrollings darstellt. Die Gesamtunternehmensleistung agiert wie ein Investor, indem sie den einzelnen Bereichen Finanzmittel zur Verfügung stellt. Die organisatorischen Einheiten verwenden die zur Verfügung gestellten Mittel selbständig. Für die Gesamtunternehmensleistung ist eine finanzielle Führung notwendig und bei den Teilbereichen eine leistungswirtschaftliche Führung. Die finanzielle Führung benötigt spezielle Führungsinstrumente. Mit Aufkommen der wertorientierten Unternehmensführung ist ein Umdenken in vielen Bereichen und der Einsatz neuer Instrumente erforderlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Alles zur Privatinsolvenz
20,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Sie erfahren, welche Kosten auf Sie zu kommen könnten, wo Sie sich Hilfe holen könnten. Möchten Sie wissen, was ein Treuhänder alles darf oder wie Sie sich selbständig machen können trotz Schulden bzw. der Privatinsolvenz? Diese Antworten und noch viel mehr finden Sie in diesem Ratgeber, einfach und verständlich von der Erfolgsautorin erklärt. Ehrlich und offen werden alle möglichen Aspekte der Privatinsolvenz (Verbraucherinsolvenz) in Deutschland und im euopäischen Ausland betrachtet und beantwortet. Kritisch werden Vor- und Nachteile wie die einzelnen Schritte der Privatinsolvenz vorgestellt und andere Möglichkeiten zur Vermeidung einer privaten Insolvenz genannt. Ungewöhnliche Tipps zum Schuldenabbau und umfangreiche Informationen runden das Buch optimal ab. Dazu ist alles kinderleicht und nachvollziehbar erklärt, so dass viele undurchsichtige Abläufe einfach und verständlich werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Finanzcontrolling - Aufgaben, Ziele und Instrum...
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahlungsfähigkeit ist eine notwendige Voraussetzung für die Existenz eines Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit hingegen bedeutet Insolvenz und stellt einen erheblichen Schaden für das Unternehmen dar. Diesem Problem kann man durch Planung der Finanzen entgegen wirken. Der Bereich Finanzen soll durch möglichst intensive Nutzung der verfügbaren Finanzmittel einen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Zur Erreichung eines guten Finanzergebnisses bei gleichzeitiger Liquiditätssicherung bilden die Finanzplanung und -kontrolle, sowie die Informationsversorgung einen wesentlichen Aufgabenbereich, der den Kern des Finanzcontrollings darstellt. Die Gesamtunternehmensleistung agiert wie ein Investor, indem sie den einzelnen Bereichen Finanzmittel zur Verfügung stellt. Die organisatorischen Einheiten verwenden die zur Verfügung gestellten Mittel selbständig. Für die Gesamtunternehmensleistung ist eine finanzielle Führung notwendig und bei den Teilbereichen eine leistungswirtschaftliche Führung. Die finanzielle Führung benötigt spezielle Führungsinstrumente. Mit Aufkommen der wertorientierten Unternehmensführung ist ein Umdenken in vielen Bereichen und der Einsatz neuer Instrumente erforderlich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Finanzcontrolling. Aufgaben, Ziele und Instrume...
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahlungsfähigkeit ist eine notwendige Voraussetzung für die Existenz eines Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit hingegen bedeutet Insolvenz und stellt einen erheblichen Schaden für das Unternehmen dar. Diesem Problem kann man durch Planung der Finanzen entgegen wirken. Der Bereich Finanzen soll durch möglichst intensive Nutzung der verfügbaren Finanzmittel einen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Zur Erreichung eines guten Finanzergebnisses bei gleichzeitiger Liquiditätssicherung bilden die Finanzplanung und -kontrolle, sowie die Informationsversorgung einen wesentlichen Aufgabenbereich, der den Kern des Finanzcontrollings darstellt. Die Gesamtunternehmensleistung agiert wie ein Investor, indem sie den einzelnen Bereichen Finanzmittel zur Verfügung stellt. Die organisatorischen Einheiten verwenden die zur Verfügung gestellten Mittel selbständig. Für die Gesamtunternehmensleistung ist eine finanzielle Führung notwendig und bei den Teilbereichen eine leistungswirtschaftliche Führung. Die finanzielle Führung benötigt spezielle Führungsinstrumente. Mit Aufkommen der wertorientierten Unternehmensführung ist ein Umdenken in vielen Bereichen und der Einsatz neuer Instrumente erforderlich.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Finanzcontrolling - Aufgaben, Ziele und Instrum...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Hochschule Bochum, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahlungsfähigkeit ist eine notwendige Voraussetzung für die Existenz eines Unternehmens. Zahlungsunfähigkeit hingegen bedeutet Insolvenz und stellt einen erheblichen Schaden für das Unternehmen dar. Diesem Problem kann man durch Planung der Finanzen entgegen wirken. Der Bereich Finanzen soll durch möglichst intensive Nutzung der verfügbaren Finanzmittel einen Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern. Zur Erreichung eines guten Finanzergebnisses bei gleichzeitiger Liquiditätssicherung bilden die Finanzplanung und -kontrolle, sowie die Informationsversorgung einen wesentlichen Aufgabenbereich, der den Kern des Finanzcontrollings darstellt. Die Gesamtunternehmensleistung agiert wie ein Investor, indem sie den einzelnen Bereichen Finanzmittel zur Verfügung stellt. Die organisatorischen Einheiten verwenden die zur Verfügung gestellten Mittel selbständig. Für die Gesamtunternehmensleistung ist eine finanzielle Führung notwendig und bei den Teilbereichen eine leistungswirtschaftliche Führung. Die finanzielle Führung benötigt spezielle Führungsinstrumente. Mit Aufkommen der wertorientierten Unternehmensführung ist ein Umdenken in vielen Bereichen und der Einsatz neuer Instrumente erforderlich.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot